Endlich wieder eine Lesung

Am Freitag, d. 04.02.22, lese ich im Rahmen der Lesereihe #livemuc des muc Verlags von 19:30 bis 20:00 Uhr aus meinem Jugendbuchmanuskript „Die unbekannte Freundin“.

Das Thema dieses Romans für Leser:innen ab 14 Jahren ist Mobbing, ein Thema, mit denen viele Kinder und Jugendliche konfrontiert werden und schon wurden.

Meine Protagonistin, die 17jährige Bille, wechselt auf eine andere Schule, nachdem sie in ihrer alten Klasse monatelang unter Mobbing gelitten hat. Doch kann es wirklich einen Neuanfang für sie geben? Haben nicht die Schikanen und Ausgrenzungen, denen sie so lange hilflos ausgesetzt gewesen ist, Spuren in ihrer Persönlichkeit hinterlassen? Ist es möglich für sie, nach einem solchen traumatischen Erlebnis wieder „normale“ Beziehungen aufzunehmen?

Für das Manuskript habe ich vor einigen Jahren eine Literaturagentur begeistern können, die es leider an keinen der größeren Kinder- und Jugendbuchverlage vermitteln konnte. Nach frustrierender eigener Suche habe ich mich entschlossen, das Manuskript in diesem Jahr selbst zu veröffentlichen und mich damit in die Reihe der Self-Publisher zu begeben.

Wenn alles nach Plan verläuft, wird der Roman im 2. Quartal 2022 erscheinen. Für mich eine neue Herausforderung, da ich das erste Mal ein Manuskript selbst veröffentlichen werde. Aber wir wachsen ja mit unseren Aufgaben. 🙂

#livemuc: Martina Sprenger – muc Verlag (muc-verlag.de)

Teilnehmen könnt ihr einfach und kostenlos über den Zoom-Link auf der Verlagsseite.

3 Antworten auf „Endlich wieder eine Lesung“

  1. HALLO MARTINA
    Eine klasse live-ONLINE-LESUNG… heute (4.2.22) des muc.verlages´… UNBEKANNTE FREUNDIN… macht´ Lust auf mehr! Ein dickes Lob, zur Themenauswahl, zum Erzähl-Stil und zum LesungsVortrag 🙂
    Liebe Grüße, a.

  2. Hi Martina, aufgrund von w-lan-Engpässen konnte ich deine Live-Lesung leider nicht live hören. Schade! Das habe ich gerade mit der Konserve nachgeholt. Super gelesen, ein spannendes und wichtiges Thema und auch toll moderiert von muc!
    Freue mich (für dich), wenn das Jugendbuch endlich rauskommt :)) Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert